2017/2018

22. Spieltag

Marco Reus ist wieder da - Und Schalke fällt ab

Acht lange Monate war Marco Reus zum Zusehen verdammt. Nun ist er zurück. Nach seinem Kreuzbandriss feierte er beim Spiel des BVB gegen den HSV sein Comeback. Der FC Schalke 04 unterdessen fällt in der Tabelle etwas ab.

Als Stadionsprecher Norbert Dickel die Mannschaftsaufstellung vorgelesen hatte, fragte sich der ein oder andere Fan im Stadion sicherlich, ob Borussia Dortmund gegen den Hamburger SV nur mit zehn Mann spielt.

Denn Dickel hatte zunächst nur zehn Namen vorgelesen, ehe er nach einer längeren Pause ausholte und das ganze Stadion die Nummer elf des BVB begrüßte. Mit der Nummer elf...Marco....Reus! Das Stadion war schon vor dem Spiel so laut wie lange nicht mehr.

Das Comeback von Marco Reus überstrahlte dann auch das eher mäßige Spiel der Dortmunder. Am Ende steht ein 2:0 über den HSV und der dritte Platz in der Tabelle. Ergebnistechnisch ist der BVB wieder da. Über das spielerische reden wir besser nicht.

Das lief beim FC Schalke 04 deutlich besser, doch Königsblau konnte bei den Bayern trotzdem keine Punkte mitnehmen. Mit 1:2 unterlagen die Knappen dem Meister und fallen in der Tabelle damit erst einmal aus den Champions-League-Rängen.

Jetzt aber ist es Zeit für den Blick auf unser Tippspiel. Werner Bienewald aus Dortmund hatte dieses Mal mit 20 Punkten die beste Ausbeute und darf den Tagessieg bejubeln. Herzlichen Glückwunsch dazu!

 


Abkürzungen für Ranglisten
E = Exaktes Ergebnis
D = Tordifferenz
T = Tendenz
In Klammern stehen die Anzahl der Joker-Tipps